Strukturwandel im Rheinischen Revier - Raumgestaltung konkret

am 21. Juni 2018 folgten 12 Schülerinnen und Schüler des Geographie-Leistungskurses der Q1 von Frau Cohnen unter Begleitung von Frau Bröskamp einer Einladung der Entwicklungsgesellschaft indeland und nahmen am diesjährigen Zukunftslabor Indeland teil. Die Schüler wurden herzlich von Jens Bröker, dem Geschäftsführer der Entwicklungsgesellschaft, begrüßt. Sie konnten in spannenden Vorträgen von Vertretern aus Politik, Raumplanung und Wirtschaft erleben, wie ihre Heimatregion künftig räumlich gestaltet werden soll. Ihnen wurde unter anderem die Bedeutsamkeit der aktuellen Imagebildung der Region für einen künftigen wirtschaftsstarken Standort verdeutlicht.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok