"Die Welle" in Overbach

Die Schülerinnen und Schüler des Literaturkurses von Herrn Achenbach haben wieder ein Theaterstück einstudiert, zu dem alle Interessierten ganz herzlich eingeladen sind.

Der Kurs hat sich in diesem Jahr entschlossen, „Die Welle“, nach dem Roman von Morton Rhue, aufzuführen. Es handelt sich um ein Stück, dessen zugrunde liegende Botschaft gerade heutzutage an Relevanz gewinnt. Es warnt davor, dass sich Menschenmassen leicht zusammenrotten und sich zu gewalttätigen Taten mitreißen lassen, die sie allein niemals begehen würden. Der Roman basiert auf den Ereignissen eines sozialen Experiments, das 1967 in Amerika von einem Lehrer konzipiert und durchgeführt wurde. In seiner Klasse initiierte er innerhalb von fünf Tagen eine Bewegung, „Die Welle“, mit der er seinen Schülern klarmachen wollte, wie leicht man von einem totalitären System verführt und beeinflusst werden kann. Innerhalb einer Woche hatte sich deren Mitgliederzahl mehr als verdoppelt und die Bewegung lief aus dem Ruder.

Die Aufführungen finden am 24. und 26. Juni in der Aula statt. Der Beginn ist jeweils um 19:30 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr). Der Preis einer Eintrittskarte beträgt 3,50 Euro für Schüler und 4,00 Euro für Erwachsene. Karten können auch im Vorverkauf im Sekretariat erworben werden.

Der Literaturkurs freut sich über jeden Besucher und wünscht einen unterhaltsamen und anregenden Abend.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok