Politik/ Sozialwissenschaften

Die Inhalte und Kompetenzen des Faches Politik/Wirtschaft in der Sekundarstufe I und des Faches Sozialwissenschaften in der Q2 tragen dazu bei, dass die Lernenden politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Strukturen sowie relevante Probleme und Gegebenheiten, aber auch das Handeln von Individuen und Gruppen unter Berücksichtigung der dahinter liegenden Wertvorstellungen verstehen und kompetent beurteilen können. Sie hilft dabei, dass Schülerinnen und Schüler in die Lage versetzt werden, ein möglichst dauerhaftes und belastbares politisch-demokratisches Bewusstsein auszubilden, das sie dazu befähigt, ihre Bürgerrollen in der Demokratie wahrzunehmen und politische, gesellschaftliche sowie ökonomische Prozesse aktiv mitzugestalten.

Fachlehrer

Herr Naeven, Herr Thume

Fachvorsitz

Herr Thume

Politik/Wirtschaft (SI); Sozialwissenschaften (Q2) wird in folgenden Jahrgangstufen unterrichtet:

6, 8, 9, Q2

Zusatzangebote/ Besonderheiten

  • Planspiel Börse ab Klasse
  • Teilnahme am Wettbewerb zur politischen Bildung (obligatorisch)
  • Unterrichtsinhalte

    Jahrgangs- stufeInhaltLehr-/ LernmaterialienWochen- stundenKlassen- arbeiten
    5
    6
  • Politik/Wirtschaft - Was ist das? Individuum-Gruppe-Gesellschaft
  • Wirtschaften will gelernt sein
  • Kinder wirken mit: Politik in der Gemeinde
  • Kinder in Entwicklungsländern
  • Floren: Politik 5/6 (Schöningh)2
    7
    8
  • Jugendliche und Politik
  • Was leistet der Markt im Wirtschaftsprozess?
  • Demokratie in Deutschland
  • Floren: Politik 7/8 (Schöningh)2
    9
  • Zukunft, Werte, Berufswahl- Orientierung bei Jugendlichen
  • Arbeit und Beruf in einer sich verändernden Welt
  • Soziale Marktwirtschaft
  • Bausteine der Demokratie
  • Globalisierung: Möglichkeiten und Probleme der internationalen Friedenssicherung
  • Floren: Politik 9 (Schöningh)2
    EF
    Q1
    Q2 aktuelle ausgewählte
  • Grundlagen der Demokratie an aktuellen Problemsituationen
  • wirtschaftswissenschaftliche Fragen und Grundlagen
  • Soziologische Fragestellungen zu Individuum-Gruppe-Gesellschaft
  • Floren: Politik- Wirtschaft-Gesellschaft (Schöningh)3