Evangelische Religionslehre

In der Sekundarstufe I liegen die Schwerpunkte in der Aneignung religiöser, ethischer und biblischer Grundkenntnisse. Auf dieser Basis können lebensrelevante Werte abgeleitet werden, die die Schülerinnen und Schüler zu einem verantwortlichen Handeln und Mitge- stalten in Kultur und Gesellschaft sowie in Berufs- und Arbeitsleben befähigen sollen. In der Sekundarstufe II setzen sich die Schülerinnen und Schüler curricular mit den Themenfeldern Anthropologie/ Ethik, Christologie, Theologie, Ekklesiologie/ Gerechtigkeit und Eschatologie auseinander. Auch hier stehen die eigene Positionierung und Wertebildung sowie Dialog- und Gestaltungsfähigkeit im Mittelpunkt.

Fachlehrer

Frau Pfarrerin Trauner

Fachvorsitz

Frau Pfarrerin Trauner

Evangelische Religionslehre wird in folgenden Jahrgangstufen unterrichtet:

5, 6, 7, 8, 9, EF, Q1, Q2

Zusatzangebote/ Besonderheiten

  • Teilnahme an Wettbewerben
  • Exkursionen
  • Da das Gymnasium Haus Overbach eine katholische Angebotsschule ist, werden die Fächer Evangelische (ER) und Katholische Religionslehre (KR) von der Jahrgangsstufe 5 bis Q2 unterrichtet. Es besteht nicht die Möglichkeit der Abwahl. Einmalig und in begründeten Ausnahmefällen ist jedoch der Wechsel von ER zu KR (entsprechend KR zu ER) möglich. Die beiden Fachschaften arbeiten eng zusammen; so finden die Fachkonferenzen weitestgehend gemeinsam statt. In der Jahrgangsstufe EF findet ein zweiwöchiges Sozialpraktikum statt.

    Unterrichtsinhalte

    Jahrgangs- stufeInhaltLehr-/ LernmaterialienWochen- stundenKlassen- arbeiten
    5
  • Ausdrucksformen von Religion im Lebens- und Jahreslauf
  • Gottesvorstellungen im Lebenslauf
  • Der Glaube an Gott in den abrahamitischen Religionen und seine Konsequenzen für den Alltag
  • Das Kursbuch Religion 1 (Diesterweg), Die Lutherbibel in der revidierten Fassung von 19842
    6
  • Kirche in konfessioneller Vielfalt
  • Verantwortung für die Welt als Gottes Schöpfung
  • Lebensangebote von Jesus aus Nazareth
  • Zukunftsgewissheit und Gegenwartskritik: Propheten damals und heute
  • Das Kursbuch Religion 1 (Diesterweg), Die Lutherbibel in der revidierten Fassung von 19842
    7
  • Die Botschaft Jesu vom Reich Gottes
  • Diakonie – Einsatz für die Würde des Menschen
  • Weltbilder und Lebensregeln in Religionen und Weltanschauungen
  • Das Kursbuch Religion 2 (Diesterweg), Die Lutherbibel in der revidierten Fassung von 19842
    8
  • Reformatorische Grundeinsichten als Grundlagen der Lebensgestaltung
  • Verantwortung für eine andere Gerechtigkeit in der Einen Welt
  • Bilder von Männern und Frauen als Identifikationsangebote
  • Das Kursbuch Religion 2 (Diesterweg), Die Lutherbibel in der revidierten Fassung von 19842
    9
  • Kirche und religiöse Gemeinschaften im Wandel
  • Der Hoffnungshorizont von Kreuz und Auferweckung Jesu Christi
  • Religiöse Prägungen in Kultur, Gesellschaft und Staat
  • Auseinandersetzung mit Gott zwischen Bekenntnis, Indifferenz und Bestreitung
  • Das Kursbuch Religion 3 (Diesterweg), Die Lutherbibel in der revidierten Fassung von 19842
    EF
  • Wer bin ich? – Biblische Impulse zum Selbstverständnis des Menschen und seiner Aufgabe inmitten der Schöpfung
  • Was soll ich tun? „Dürfen wir alles, was wir können?“ – biblisch-theologische Leitlinien zum Umgang des Menschen mit der Schöpfung angesichts umweltethischer Herausforderungen – Compassion-Projekt
  • Wohin gehöre ich? Das Selbstverständnis der Kirche und ihre Angebote auf dem Prüfstand
  • Christliche Lebensentwürfe und Zukunftsvorstellungen – Der Mensch zwischen Zukunftsangst und Zukunftshoffnung
  • Religionsbuch Oberstufe (Cornelsen), Die Lutherbibel in der revidierten Fassung von 19843
    Q1
  • Das Zeugnis vom Zuspruch und Anspruch Jesu Christi
    • Reich-Gottes-Verkündigung Jesu: Gleichnisse und Bergpredigt
    • Deutungen des Todes Jesu: zwei kontrastierende theologische Ansätze im Vergleich
    • Deutungen der Auferstehung Jesu: zwei kontrastierende theologische Ansätze im Vergleich
  • Die Kirche und ihre Aufgabe in der Welt
    • Kirchliche Reaktionen auf krisenhafte Herausforderungen: Barmer Theologische Erklärung
    • Gerechtigkeit als Herausforderung für das Handeln der Kirche in der Gegenwart zwischen Anspruch und Wirklichkeit: „Für eine Zukunft in Solidarität und Gerechtigkeit“, Wort des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Deutschen Bischofskonferenz zur wirtschaftlichen und sozialen Lage in Deutschland, 1997, Kapitel 3
    Religionsbuch Oberstufe (Cornelsen), Die Lutherbibel in der revidierten Fassung von 19843
    Q2
  • Die christliche Antwort auf die Gottesfrage
    • Gottesbilder: Gottesbilder der Exoduserzählung
    • Religionskritische Erklärungen der Rede von Gott: Freuds psychoanalytische Erklärung menschlicher Gottesvorstellungen
    • Die Theodizee-Frage: Auszüge aus dem Buch Hiob und theologische Reflexionen zu dem im Leid solidarischen Gott
  • Die Sinngebung menschlichen Daseins und verantwortlichen Handelns aus christlicher Motivation
    • Der Mensch als Geschöpf und Ebenbild Gottes und der Umgang mit menschlichem Leben
    Religionsbuch Oberstufe (Cornelsen), Die Lutherbibel in der revidierten Fassung von 19843