Indienfahrt am 9. und 10. Oktober 2019

Nachdem nun am dritten Tag unserer Reise alle ausgeschlafen waren, haben wir uns nach einem ausgiebigen Frühstück auf den Weg zur 'De Sales Academy' gemacht. Über unsere Ankunft nach einer etwa zweistündigen Busfahrt durch ein Bangalore, welches uns erneut durch eine breite Vielfalt an Impressionen zu beeindrucken vermochte, waren nicht nur wir selbst, sondern auch die Mitglieder des Ordens erfreut. Die Busfahrt unterbrachen wir für einen kurzen Stopp, um das Parlamentsgebäude des Staates Kanataka zu bewundern. Um einen ersten Überblick über die Schule und die Umgebung zu erlangen, wurden wir durch die Schule geführt. Mit großer Übereinstimmung kam man zu dem Schluss, dass die Schule eine liebevolle Lernatmosphäre bietet. Vor allem äußerlich erweckt sie den Eindruck, mit europäischen Standards mithalten zu können, jedoch trügt der Schein (teilweise), denn die Unterrichtsführung an der Akademie ist wesentlich strenger. Unterbrochen wurde diese Führung nur von einer kurzen Mittagspause, in der man das extra für uns zubereitete Essen der Ordensmitglieder genoss. Am Nachmittag machten wir uns auf den Heimweg, mit dabei: Viele interessante Eindrücke und Vorfreude auf die uns bevorstehende Zeit an der Akademie. Den Abend verbrachte man auf unterschiedlichste Weise, jedoch packten (fast) alle für die kommenden acht Tage, in denen wir nur mit dem Rucksack unterwegs sein würden. Am nächsten Morgen sind wir um 09:30 Uhr zum Flughafen aufgebrochen, um mit dem Flugzeug in Richtung Cochin weiter zu reisen. Nach einem kurzen Flug mit einigen, jedoch harmlosen Turbulenzen überraschten uns bei unserer Ankunft nicht nur die hohen Temperaturen, sondern auch die tropisch anmutende Landschaft. Mit dem Taxi fuhren wir zu unserer Unterkunft, direkt am Strand gelegen. Den Nachmittag verbrachten wir mit Karten spielen und essen, später stand ein gemeinsamer Abend auf dem Programm.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok