Gymnasium Haus Overbach: Newsletter 20.03.2016

mail
   
 

Newsletter 20.03.2016

Liebe Familie Besucher!

Personalia

Verabschiedung von Herrn Brockes

GHO newsletter 16 03 20 1Am letzten Schultag des vergangenen Schulhalbjahres wurde Herr Ewald Brockes als kommissarischer stellvertretender Schulleiter unserer Schule in den Vorruhestand verabschiedet. Er war seit dem 29.02.1980, beginnend mit seinem Referendariat, durchgängig an unserem Gymnasium tätig. In seiner Laudatio hob der Schulleiter, Herr Thorsten Vogelsang, besonders seine Fähigkeiten, seine Loyalität und innere Verbundenheit zum Schulträger, zur Schule, zu seinem Beruf, aber auch zu den Menschen hervor. Darüber hinaus verwies Herr Vogelsang auch auf seine hohe fachliche sowie didaktische und unterrichtliche Kompetenz, die er neben seinen Aufgaben in der Schulverwaltung unter Beweis stellte. Durch seine Tätigkeit als Lehrer und auch durch seine Persönlichkeit prägte Herr Brockes unsere Schule nachhaltig, da er die ihm wichtigen Werte wie Verlässlichkeit und Verantwortungsbewusstsein auch selbst vorlebte.

Für den neuen Lebensabschnitt wünschen wir Herrn Brockes alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen.

MINT-Nachrichten

Minister Duin übergibt NRW-Preis

GHO newsletter 16 03 20 2Am 25. Januar zeichnete Minister Garrelt Duin das Science College Overbach als „Ort des Fortschritts" aus. Der Preis würdigt das Bildungsprogramm „Let´s Do Science", das an einem außerschulischen Lernort Experimentalworkshops, Forscher-Camps und Ferienakademien in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik für alle Schulformen anbietet. Bei seinem Rundgang über den Projektmarkt zeigte sich der Minister sehr offen und interessiert und probierte an den Ständen auch selbst einige Experimente aus.

Nachrichten aus der Musik

Grundschüler beim Gesprächskonzert

GHO newsletter 16 03 20 3Am 25. und 26. Januar waren Grundschülerinnen und Grundschüler in unserer Klosterkirche zu Gast. Das Overbacher Sinfonieorchester unter der Leitung von Ulrike Erdtmann spielte Auszüge aus Bedřich Smetanas „Moldau“. Das unterhaltsame Gesprächskonzert wurde von Thomas Braunsfeld moderiert und durch Hintergrundinformationen und Wissenswertes über einzelne Instrumente ergänzt. Da die etwa einstündigen Veranstaltungen kurzweilig und lehrreich zugleich waren, kamen sie bei den Grundschülern sehr gut an. Diese bedankten sich bei den Akteuren mit einem tollen Applaus. Im Anschluss an das Gesprächskonzert hatten die jungen Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die Musiker bei einem Imbiss kennenzulernen.

Kindergärten Tetz und Barmen zu Besuch beim Sinfonieorchester

Am 2. März hatte das Overbacher Sinfonieorchester 22 Kinder aus den Kindergärten Tetz und Barmen zu Gast. Die Vorschulkinder hatten im Rahmen der Kindergartenbetreuung die sinfonische Dichtung „Die Moldau“ von Bedřich Smetana kennengelernt. In einer einstündigen Veranstaltung durften sich die sehr interessierten Kinder dann den Aufbau des Orchesters anschauen, die Musiker kennenlernen und spielerisch erfahren, warum die Streicher ganz vorne sitzen, die Blechbläser in der letzten Reihe sitzen müssen und warum der Schlagwerker sich benachteiligt fühlt. Danach gab es eine musikalische Präsentation der „Moldau“, der die Kinder und ihre Erzieher gebannt lauschten. Gestärkt mit Haribo und Orangensaft ging es dann wieder nach Hause.

Nachrichten aus den Fachschaften

Deutsch

„Franz Kafkas labyrinthische Welten"

GHO newsletter 16 03 20 4Am 17. Februar ist Dr. Jürgen Nelles, ein ehemaliger Schüler unserer Schule, der nun als Privatdozent an der Universität in Bonn am Institut für Germanistik tätig ist, zu Gast in unserer Schule gewesen und hat für die Schülerinnen und Schüler der Q1 und der Q2 einen informativen Literaturvortrag gehalten. In diesem ist er auf die Biographie Franz Kafkas und auf dessen Romane „Die Verwandlung" und „Der Prozess“ eingegangen, die Bestandteile des Literaturkanons für die Abiturjahrgänge 2016 und 2017 sind. Im Anschluss an den Vortrag, der eine sinnvolle Ergänzung zu dem Deutschunterricht in der Qualifikationsphase ist, bestand die Möglichkeit, Fragen zu stellen. 

Kunst

Kunstprojekt für einen guten Zweck

GHO newsletter 16 03 20 5Nach den Herbstferien fand in der Jahrgangsstufe 7 im Rahmen des Kunstunterrichts eine besondere Aktion statt. Angeregt durch Frau Lowis und die Fachschaft Religion wurde ein sozial-künstlerisches Projekt gestartet, bei dem alle Jugendlichen der 7. Klassen zunächst Auftraggeber für Bilder suchten, die dann im Kunstunterricht mit Acrylfarben auf Leinwand gemalt und anschließend gegen einen Spendenbeitrag für Straßenkinder in Ghana verkauft wurden. Angefertigt wurden Landschaftsmalereien, Stillleben und abstrakte Bilder. Mit dem Erlös von 1161 Euro wird das Schulprojekt von Pater Heisterkamp in Ghana unterstützt. Ein ganz herzliches Dankeschön an alle Maler und Käufer, die mitgewirkt haben. Das erfolgreiche Projekt soll möglichst in den nächsten Jahren fortgeführt werden.

Sport

Sportmotorische Tests in den 5. Klassen

GHO newsletter 16 03 20 6Vom 1. bis 3. Februar wurden in Kooperation mit dem Kreissportbund Düren sportmotorische Test für alle 5. Klassen an unserer Schule durchgeführt. Die Tests fanden in der Sporthalle statt und bestanden insgesamt aus 13 Stationen, an denen allgemeine sportmotorische Fähigkeiten wie Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Koordination und Beweglichkeit überprüft wurden. Dabei kamen auch Lichtschranken zur Messung der Geschwindigkeit und das Cube System zur Überprüfung der Koordinationsfähigkeit zum Einsatz. Die Eingangsuntersuchung, bei der die Daten anonym erfasst und ausgewertet werden, ist Teil des neuen Sportprofils unserer Schule.

Wettbewerbe

Kreativwettbewerb des Fördervereins

GHO newsletter 16 03 20 7Auch in diesem Jahr schreibt der Förderverein der Schule wieder einen Wettbewerb aus, der sich an alle Schülerinnen und Schüler wendet, die eine künstlerische Ader haben. Gesucht werden Bilder, Collagen und Skulpturen zu dem Thema „Pausenbegegnungen“. Die Jury, bestehend aus den Vorstandsmitgliedern des Fördervereins sowie Schülerinnen und Schülern der Schule, vergibt dabei ein Preisgeld in Höhe von 300 Euro.

Wettbewerbsbeiträge sind bis zum 01. Juni bei Frau Hüllenkremer oder im Sekretariat abzugeben. Es wäre schön, wenn sich möglichst viele Schülerinnen und Schüler an dem Wettbewerb beteiligen würden. Bei weiteren Fragen steht Frau Hüllenkremer gerne zur Verfügung. 

Sonstiges

Scheck für Jülicher Flüchtlinge überreicht

GHO newsletter 16 03 20 8Im vergangenen Herbst haben Oberstufenschüler unserer Schule in Zusammenarbeit mit dem Sozialamt der Stadt Jülich Gespräche mit Flüchtlingen in Jülich geführt und dabei deren Geschichten, Erfahrungen und Träume aufgeschrieben. Am Ende entstand daraus ein Heft mit dem Titel „Aus Fremden werden Vertraute“, das zur Unterstützung der Jülicher Flüchtlinge verkauft wurde. Die Schüler erzielten bei dieser Aktion einen Erlös von 600 €, die als Spende an Bürgermeister Axel Fuchs und Sozialamtsleiterin Doris Vogel offiziell übergeben wurde.

SV-Fahrt nach Bonn

GHO newsletter 16 03 20 9Die diesjährige Fahrt der Overbacher Schülervertretung führte die Schüler und ihre SV-Lehrer Frau Hüllenkremer und Herrn Emunds auf den Venusberg nach Bonn.

Unter Leitung der SV-Sprecher Antonia von Mylius und Roman Brand standen u.a. die Planung des SV-Tages sowie weitere Ideen und Maßnahmen auf dem Plan, die gemeinsam erarbeitet und vorbereitet wurden. Auch das nass graue Wetter tat dabei der guten Stimmung keinen Abbruch, wozu auch der abendliche Besuch beim Italiener seinen Teil beitrug.

Veranstaltungen

Overbach feierte Karneval

GHO newsletter 16 03 20 10An Weiberfastnacht fand in Overbach wieder die schon traditionelle Karnevalsfeier statt. Hier stellten viele Akteure und Gruppen ihr karnevalistisches Können unter Beweis und erhielten dafür tosenden Beifall. Am Ende der Veranstaltung prämierte eine Jury noch die schönsten Kostüme, bevor alle Schülerinnen und Schüler um 11:11 Uhr in die Weiberfastnacht entlassen wurden.

Termine

29.04. 15-18 Uhr Elternsprechtag (Fr.) 
30.04. 9-12 Uhr Elternsprechtag (Sa.) 
05.05. Feiertag Christi Himmelfahrt
06.05. frei beweglicher Ferientag
11.05. frei Studientag wegen Abiturprüfungen
16.05. Feiertag Pfingstmontag
17.05. frei Pfingstferientag
26.05. Feiertag Fronleichnam
27.05. frei beweglicher Ferientag

 

Overbach auf Reisen

Im April ist es endlich wieder so weit. Direkt im Anschluss an die Osterferien sind die Jahrgangsstufen 5 und 9 unterwegs auf Klassenfahrt.

GHO newsletter 16 03 20 11Die 5. Klassen fahren nach Bad Neuenahr/Ahrweiler und begeben sich auf die Spuren der Römer.

Für die 9. Klassen geht es „ab auf die Insel“! Borkum, Ameland und die britischen Inseln (Canterbury) sind als Ziele ausgesucht worden. Da für alle Klassen ein ausgedehntes Besichtigungs- und Wanderprogramm geplant ist, heißt es: Daumen drücken für bestes Frühjahrswetter!

Für die Jahrgangsstufe EF findet vom 04.04. bis 15.04. ein Sozialpraktikum statt, bei dem die Schüler in den verschiedensten sozialen Einrichtungen tätig sind.

Die Jahrgangsstufe Q1 fährt in der Fahrtenwoche für drei Tage (Mo – Mi) auf Besinnungstage nach Kloster Steinfeld (Kall/Eifel).

In der Fahrtenwoche gilt für alle Zuhausegebliebenen ein Sonderstundenplan.

Öffnungszeiten des Sekretariats in den Osterferien

In den Osterferien ist das Sekretariat vom 21.03. bis zum 23.03. und vom 30.03. bis zum 01.04. jeweils in der Zeit von 8:00 bis 12:00 Uhr besetzt.

 
--
  www.gymnasium-overbach.de | Kontaktmessage  
--
Powered by AcyMailing