Ausflug der Q2 nach Lüttich

Am 21.Oktober 2022 starteten gegen 11 Uhr morgens zwei Reisebusse voll mit Overbacher Schüler_innen  der Q2 in Richtung Lüttich. Nach einer anderthalbstündigen Busfahrt erreichten wir die die Jugendherberge „Les Auberges de Jeunesse“, welche sehr zentral gelegen war. Da die Zimmer noch

nicht bezugsfähig waren, machten wir uns auf in die Lütticher Innenstadt, genauer gesagt zur Sankt-Paulus-Kathedrale. Von dort aus durften wir bis 14 Uhr die Stadt selbstständig erkunden. Die meisten von uns nutzen die Zeit um etwas zu essen, da wir unser Mittag- und Abendessen selbstständig

organisieren mussten. Pünktlich um 14 Uhr versammelte sich die Q2 wieder vor der Sankt-Paulus Kathedrale, um gemeinsam die Sehenswürdigkeiten Lüttichs zu erkunden. Dabei hatten Frau Stracke und Frau Schürmann eine eigene Stadttour mit Hilfe von Google Maps entwickelt. Dadurch haben wir die Sehenswürdigkeiten Lüttichs vor Augen bekommen, wie beispielsweise den Montagne de Bueren, welcher sich durch seine 260 Meter lange Treppe mit insgesamt 374 Stufen auszeichnet.

Nachdem jeder die 374 Stufen bezwingen konnte, wartete ein wunderschöner Blick über die ganze Stadt auf uns, welcher das mühsame Treppensteigen durchaus wert war. Nach der Stadttour machte sich die Gruppe auf in Richtung Jugendherberge um gegen 16Uhr ihre Zimmer zu beziehen. Daraufhin stand uns der restliche Tag bis zur Zimmerkontrolle um 23:30 Uhr zur freien Verfügung. Zum  Zeitpunkt unseres Aufenthaltes war eine Kirmes in der Stadt, wodurch viele der Schüler_innen ihren Abend

auf der Kirmes verbrachten. Der Großteil der Stufe hingegen ließ allerdings den Abend am Ufer der Maas mit Musik ausklingen. 

Nach dem Frühstück am nächsten Tag wartete eine Bootsfahrt um 11Uhr morgens auf uns, bei der wir die Maas eine Stunde lang flussaufwärts beziehungsweise flussabwärts gefahren sind. Anschließend stand uns die restliche Zeit bis ca.15 Uhr zur freien Verfügung, bevor wir die Heimreise

antraten. Die Freizeit nutzten viele zum Shoppen gehen oder auch zum Essen in den einheimischen Lokalen. Gegen 16:30 Uhr erreichten wir wieder unsere Schule in Barmen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.