Lernen mit "Bee-Bot"

Am 15.06.2015 besuchten insgesamt 22 Schülerinnen und Schüler der GGS Inden gemeinsam mit ihrer Lehrerin eine neue Initiative der frühkindlichen MINT-Förderung am Gymnasium Haus Overbach, das "Bee-Bot"-Projekt.

Der "Bee-Bot" bietet einen einfachen und spielerischen Zugang zu den Themen Programmierung, Robotik und Technik im Allgemeinen.

Es handelt sich hierbei um einen Bodenroboter in Form einer Biene, der mit insgesamt sieben Tasten, die direkt auf der Biene angebracht sind, gesteuert werden kann. So können einfache Bewegungsabläufe aus bis zu 40 Elementen programmiert werden, um ihn durch Labyrinthe und Parcours und über Bodenmatten mit unterschiedlichen Motiven zu manövrieren.

Durch die variablen Spielfelder, zu denen es jeweils Aufgabenkarten unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades gibt, werden hierbei individuelle Interessen, sowie Leistungsniveaus der Kinder angesprochen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.