1. Preis von der Dr.-Hans-Riegel-Stiftung

Eine Jury der mathematisch-naturwissenschaftliche Fakultät der Universität Köln hat im Rahmen des Dr.-Hans-Riegel Fachpreises die Facharbeit in Physik von Annette Grooß mit dem 1. Platz ausgezeichnet. Mit dieser Auszeichnung ist eine Prämie von 600 € und ein Sachpreis für die Schule im Wert von 250 € verbunden.

Annette hat ihre Facharbeit im Rahmen des Physik-Leistungskurses Q1 von Herrn Dr. Dohmen zum Thema „Aufnahme und Analyse des Frequenzspektrums eines Streichinstrumentes“ angefertigt. Charakte-ristisch für den Klang eines Instrumentes ist das Zusammenwirken von Grund- und Obertönen mit unterschiedlichen Lautstärken bzw. Intensitäten. Diesen „subjektiv“ empfundenen Klang ihrer Geige hat sie mit Hilfe eines Speicheroszilloskops untersucht und durch „objektive, physikalisch messbare“ Größen dargestellt und interpretiert. Im Rahmen dieser interdisziplinären Arbeit konnte sie ihr Hobby Musik mit ihren fachlichen Interessen in Physik verbinden.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.