Sieg beim Landeswettbewerb Jugend-Forscht

Nachdem im diesjährigen Regionalwettbewerb Jugend-Forscht zwei Jungforscher den ersten Platz erreichen konnten, ging es für Liam Franken (8b) und Matthias Nitzsche (8a) am vergangenen 7. Mai in die nächste Runde.

Im digitalen Wettbewerb traten die beiden gegen alle anderen Sieger der Regionalwettbewerbe NRW in den Fachrichtungen Biologie (Liam Franken) und Physik (Matthias Nitzsche) an. Beide konnten mit einem Gewinn nach Hause gehen. Matthias jedoch landete mit seinem Projekt „Die Physik des Bogenschießens“ sogar auf dem ersten Platz.

Herzliche Glückwünsche an die beiden engagierten Jungforscher!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.