Auf dem Weg des Friedens

Nach einer knappen Woche haben heute unsere Oberstufenschüler das Aachener Friedenskreuz von Overbach hinüber zur Jülicher Propsteikirche getragen.
Mehrere Programmpunkte haben den Besuch des Kreuzes bei uns in Haus Overbach begleitet: Ein Taizé-Gebet, ein Vortrag über die Geschichte Jülichs im Rahmen von Krieg und Frieden, eine Ausstellung zu den 75 Jahren Friedenskreuz und eine Reihe von Gottesdiensten und Gebeten. Was bleibt, sind interessante Eindrücke und Begegnungen und die Erkenntnis, die ein Besucher in das Gästebuch des Friedenskreuzes geschrieben hat: „Frieden ist nicht einfach da, er muss gewonnen werden – von jeder Generation neu“.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.