Gymnasium Haus Overbach Gymnasium Haus Overbach Gymnasium Haus Overbach Gymnasium Haus Overbach

Neuigkeiten

  • Wir wünschen allen Mitgliedern der Schulgemeinde und denjenigen, die uns in unserer Arbeit tatkräftig unterstützen, ein gesegnetes und frohes Weihnachtsfest im Kreis ihrer Familien sowie alles Gute für das neue Jahr 2022. Bleiben Sie gesund!

     

    Geseënde Kersfees +++ Gezur Krislinjden +++ Tchestita Koleda +++ Glædelig Jul +++ Frohe Weihnachten +++ Merry Christmas +++ Hyvää Joulua +++ Καλά Χριστούγεννα – Kalá Christoúgenna +++ Nollaig Shona Dhuit +++ Buone Feste Natalizie +++ メリークリスマス – Merii Kurisumasu +++ 聖誕節同新年快樂 – Gun Tso Sun Tan’Gung Haw Sun +++ 크리스마스를 축하합니다 – keuriseimaseureul chukahamnida +++ Sretan Božić +++ 聖誕快樂 新年快樂 – Kung His Hsin Nien bing Chu Shen Tan +++ Zalig Kerstfeest +++ God Jul +++ Maligayan Pasko +++ Wesołych Świąt Bożego Narodzenia +++ Feliz Natal +++ Sarbatori vesele +++ Поздравляю с Новым годом и Рождеством – Pozdrevlyayu s prazddnikom Rozhdestva is Novim Godom +++ Feliz Navidad +++ God Jul +++ Prejeme Vam Vesele Vanoce a stastny Novy Rok +++ Noeliniz kutlu olsun +++ Kellemes karácsonyi ünnepeket kívánok nektek

     

    Dieser Weihnachtsgruß wurde in einer 6. Klasse im Informatikunterricht mit Scratch programmiert.

    Die Kriminalhauptkommissarin Marion Laßka des Kriminalkommissariats Kriminalprävention und Opferschutz hält ihren informativen Vortrag über das Thema:

    Der richtige Umgang mit den Risiken und Gefahren im Internet

    Elektronische Medien sind ein ständiger Begleiter unserer Kinder und Jugendlichen und bestimmen mehr und mehr ihren Alltag. Es ist daher unverzichtbar, sie zu einem sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit diesen Medien anzuleiten. Medienkompetenz wird heute, genau wie das Lesen, Schreiben und Rechnen, als Erziehungsaufgabe angesehen.

    Neben einer Vielzahl von Möglichkeiten und Chancen, die sich durch die Nutzung von digitalen Medien ergeben, stehen dem jedoch auch Risiken und Gefahren gegenüber. 

    Im Rahmen ihres Vortrags geht die Referentin insbesondere auf die Grenzen sowie (straf-)rechtliche Bestimmungen ein und stellt Tipps und Schutzmöglichkeiten vor.

    Wir bitten um Verständnis, dass zur besseren Planung sowie wegen der aktuell geltenden Corona-Regeln eine vorherige Anmeldung für den Schlossvortrag über unsere Homepage notwendig ist. 

    Die Teilnahme an dem Schlossvortrag ist kostenlos. Es gilt die 2G-Regel sowie eine komplette Maskenpflicht (auch am Platz).

    Wir freuen uns, Sie im Overbacher Schloss begrüßen zu dürfen!

    Das Germanicum, oder das Pontificium Collegium Germanicum et Hugaricum de Urbe, wie sein offizieller Titel lautet, ist das Priesterseminar in Rom für angehende Priester aus den deutschen Bistümern. Hier hat auch Philipp Fiala, Overbacher Abiturient im Jahr 2014, in den letzten Jahren studiert und gelebt. 
    Nun stattete er seiner alten Schule einen Besuch ab und gab den Schülern der Jahrgangsstufe Q2 einen spannenden Blick hinter die Kulissen des Vatikans. 
    Neben seinen Schilderungen vom römischen Alltag, wo ihm dann auch mal spontan der Papst über den Weg laufen konnte, sprach er auch über grundsätzliche Themen, wie zum Beispiel die Theologie des Priesteramtes. Aktuell im Praxisjahr in der Pfarrei St. Remigius in Viersen, ist die Diakonenweihe in einem halben Jahr sein nächstes Ziel. Darauf folgt dann ein weiteres Pastoraljahr als Diakon, dem sich dann die Priesterweihe und ein theologisches Aufbaustudium in Rom anschließen wird.
  • Auch in diesem Jahr wurde der alljährliche Vorlesewettbewerb für die 6. Klassen durchgeführt, für den zuvor durch die Schülerinnen und Schüler in allen vier Klassen eine Klassensiegerin bzw. ein Klassensieger ermittelt wurde. In diesem Jahr durften Mella (6a), Stella (6b), Maria (6c) und Hannah (6d) ihre Klassen in einem spannenden Wettbewerb vertreten. Die Mädchen durften der Jury einen eigenen Text sowie einen Fremdtext vorlesen. Die anfängliche Anspannung wich am Ende einem strahlenden Lächeln, das trotz des Mund-Nasen-Schutzes nicht zu übersehen war. Letztendlich setzte sich Stella aus der Klasse 6b gegen ihre Mitstreiterinnen durch und darf sich damit Schulsiegerin 2021 nennen.

    Wir gratulieren allen vier Mädchen zum Klassen- bzw. Schulsieg und drücken Stella für die weiteren Runden die Daumen!

    Mehrere Teilnehmer_innen vom Gymnasium Haus Overbach haben sich im November mit den besten Schülerinnen und Schülern des Kreises Düren in der Mathematik-Olympiade gemessen. Jetzt stehen die Ergebnisse fest und unsere Mathematiker haben ihre Urkunden und Preise erhalten.

    Leider musste der große, feierliche Rahmen im gesamten Kreis Düren auf Grund der Pandemie erneut ausfallen, aber die Glückwünsche für die erfolgreichen Teilnehmer fallen genauso herzlich aus. Die erfolgreichen Schüler unserer Schule sind:

    Name

    Klasse/ Stufe 

    Platzierung

    Lucas Streule 

    5

    3.Preis

    Lukas Küppers

    6

    2.Preis

    Bendix Krone

    8

    1.Preis

    Elias Bücker

    8

    2.Preis

    Matthias Nitzsche

    9

    2.Preis

    Tim Scheuer

    EF

    1.Preis

    Till Thronicker

    Q1-Q2

    2.Preis

    Liebe Eltern, liebe Freunde des Overbacher Adventssingens,

    die Planungen schreiten voran. Ich möchte Sie über den aktuellen Stand informieren.

    Das Overbacher Adventssingen können wir (Stand: heute) durchführen.

    In der Übersicht finden Sie die aktuellen Regeln:

    • Der Zutritt ist nur unter 2Gplus-Bedingungen gestattet (vollständig geimpft oder genesen): ein Antigen-Schnelltest darf nicht älter als 24 Stunden sein bzw. ein PCR-Test nicht älter als 48 Stunden.
    • Die 2Gplus-Regel gilt auch für die Musikerinnen und Musiker.
    • Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren müssen nicht geimpft oder genesen sein.
    • Auf dem Gelände und in der Klosterkirche (auch am Platz) gilt eine komplette Maskenpflicht sowie ein Verzehrverbot.
    • Bitte tragen Sie eine FFP2-Maske. Sollten medizinische Gründe gegen das Tragen einer FFP2-Maske sprechen, dann sind Sie zum Tragen einer sog. OP-Maske verpflichtet.
    • Die Musikerinnen und Musiker tragen auf der Bühne keine Maske.

    Die Schlossplatz Apotheke in Jülich errichtet für beide Tage ein Testzentrum im Overbacher Schloss und bietet einen kostenlosen Bürgertest an. Wenn Sie dieses Angebot in Anspruch nehmen möchten, beachten Sie bitte die folgenden Punkte.

    Sie müssen sich über den jeweiligen Link bis Donnerstagabend um 22:00 Uhr registrieren.

    o   Link für Samstag:  

    https://app.no-q.info/schlossplatz-apotheke/checkins?private_code=3FPB9F3daRdDU7RXz3Zn%2B3zr%2FSfGNN0XEw1lzjOp9A%2FSxD9r8BTJXMYvRgDcPYLbRPk%2BIJn54C%2BSDVsZBHl8jDlrQcoB--TYawUMKjbo2AaHI6--f2mQlB8%2B%2BbNu76iuk9CvaQ%3D%3D&s=2021-12-11#/892/2021-12-11

    o   Link für Sonntag:

    https://app.no-q.info/schlossplatz-apotheke/checkins?private_code=YCz9qkMUKDlD%2BiXVJbM648dkzo0YWRvITHfRx0HXzu72YUrI2k1H4MER0eDq6ATsv%2B0mtNtJU4qoXd8edXr0oD5ij8DY--SfINs084rP3rOS9M--SdZ2gMu809eGrM7RdmMChA%3D%3D&s=2021-12-12#/892/2021-12-12

    • Kommen Sie bitte ca. 1,5 Stunden (Sonntag ca. 2 Stunden) vor der jeweiligen Veranstaltung nach Overbach. Obwohl mehrere Teststationen parallel aufgebaut sind, wird ausreichend Zeit für die Durchführung benötigt.
    • Achten Sie auf den korrekten Eintrag Ihrer E-Mail-Adresse bei der Buchung.
    • Denken Sie an die Vorlage der unterschriebenen Datenschutzerklärung bei der Testung. Diese erhalten Sie mit der Buchungsbestätigung.
    • Sie bekommen das Testergebnis per E-Mail übermittelt.

    Am Eingang der Klosterkirche wird die 2Gplus-Regel kontrolliert. Bitte halten Sie Ihre Nachweise bereit:

    • Geimpft- oder Genesenen-Nachweis (vorzugsweise digital als QR-Code)
    • Test-Nachweis
    • Lichtbildausweis

    Herzlichen Dank an die Schlossplatz Apotheke, die diese Veranstaltung möglich gemacht hat.

    Im Namen aller Musikerinnen und Musiker freue ich mich auf das Wochenende.

    Herzliche Grüße

    Thorsten Vogelsang

  • „Du bist gefragt – Du entscheidest“ unter diesem Motto haben sich insgesamt 36 Overbacher Schülerinnen und Schüler für die Firmung entschieden und das Sakrament am 1. Advent von Weihbischof Karl Borsch in der Overbacher Klosterkirche empfangen. Trotz der schwierigen Umstände war es eine stimmungsvolle und gelungene Messe, die die Firmlinge zusammen mit ihren Familien und dem Overbacher Firmteam erlebten. 
    Dazu trugen neben Weihbischof Borsch auch Bruder Georg und Pater Karduck bei, denen an dieser Stelle herzlich gedankt sei.
    Die Tischlerei Tagliatesta nutzte die St. Martinsfeier und übergab die fertigen Holzkreuze an Schulleiter Thorsten Vogelsang und an Michael Eßer, den Vorsitzenden des Overbacher Fördervereins.
    Die nach den Sommerferien aus dem Urlaub von Schülern und Lehrern mitgebrachten Hölzer wurden in der Tischlerei in Handarbeit zu Kreuzen verarbeitet, die bald schon in den renovierten Klassen- und Kursräumen in Overbach zu finden sein werden.

    Am Freitag, den 19.11., fanden die nächsten Mathematik-Wettbewerbe für die Oberstufe statt. 

    Ein Team bestehend aus Elias Lesmeister, Luciana Schmid, Sarah Kastenholz und Tim Scheuer beschäftigte sich im Rahmen des B-Tags mit „oberflächlicher Geometrie“, wobei der Name zwar zum Schmunzeln einlädt, die Aufgaben sich aber vielmehr um sphärische Geometrie, also um Geometrie auf Würfeln, Kugeln und anderen Körpern drehte, und die eine oder andere Überraschung bereithielt. (Nein, die Innenwinkelsumme im Dreieck ist hier nicht immer 180°.)

    Die anderen drei Teams (Team 1: Patrick Nekipelov, Julius Rauschen, Anke Schneider und Felix Tysarzik; Team 2: Carolin Liebich, Ronja Prümm und Pauline Schuldt; Team 3: Ignacio Hübner, Justin Kluge, Xaver Langen und Arthur Mellinghoff) stellten sich im Rahmen der Alympiade dem Thema „Kraut und Rüben“, bei dem es um optimale Fruchtfolgen und der Maximierung von Ernteerträgen ging. Hier war es notwendig durch geeignete Rechnungen und Abschätzungen das optimale Ergebnis zu erzielen.

    Wir warten gespannt auf die Ergebnisse Mitte Januar!

Kalender

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.