Reading Challenge 2024 – Be different!

Reading Challenge 2024 – Be different!

Reading Challenge – Was ist das?

Die Reading Challenge ist unser schulinterner Vorlesewettbewerb in Englisch für die 5. Jahrgangsstufe. Zunächst werden in den einzelnen Klassen die besten Leserinnen und Leser gewählt, die dann vor einer Jury aus Englischlehrkräften antreten. In zwei Runden tragen die Schülerinnen und Schüler einen selbst gewählten und vorbereiteten Text und anschließend einen unbekannten Text vor. Dabei muss auf eine deutliche Aussprache, Lesesicherheit, angemessenes Lesetempo, sinngemäße Betonung und Sprachrichtigkeit geachtet werden.

Wann fand der Lesewettbewerb Englisch in diesem Jahr statt?

Die finale Runde zwischen den Klassensiegerinnen und Klassensiegern wurde am 25. Juni 2024 ausgetragen. Alle Teilnehmer_innen erhielten am 28. Juni 2024 eine Urkunde, eine englische Lektüre und Süßigkeiten. Die beiden Gewinnerinnen wurden zusätzlich mit Stiften mit der Aufschrift „Be(e) different“ belohnt.

Gab es Besonderheiten im Jahr 2024?

Ja, es gab sogar drei Besonderheiten: Zum einen wurde das Motto „Be different“ bereits in den Vorrunden umgesetzt, da alle Kandidaten und Kandidatinnen über ein sehr hohes Niveau verfügten und sich durch ihre unterschiedlichen Fähigkeiten voneinander abhoben.

Die zweite Besonderheit bestand darin, dass eine Schülerin mit muttersprachlichem Hintergrund zusätzlich ihre hervorragenden „reading skills“ demonstriert hat.

Und schließlich erreichten Emina und Jule genau die gleiche Anzahl von Punkten und gehen somit beide als Siegerinnen der Reading Challenge 2024 hervor.

Die Fachschaft Englisch gratuliert allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern herzlich zu ihrem großartigen Erfolg!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.