Gymnasium Haus Overbach Gymnasium Haus Overbach Gymnasium Haus Overbach Gymnasium Haus Overbach

Neuigkeiten

  • Zu Beginn des Schuljahres 2020/21 wurde Pater Dominik offiziell vom Schulleiter, Herrn Vogelsang, und dem Kollegium verabschiedet. Pater Dominik kam am 01.09.2011 zusammen mit Pater Költringer nach Overbach und war hier als Religionslehrer und Schulseelsorger tätig.

    Am 28. Oktober 2012 wurde er in der Kapelle von Haus Overbach von Weihbischof Johannes Kreidler zum Priester geweiht. Im September 2013 übernahm er neben seiner Tätigkeit in Overbach noch das Amt des Hochschulseelsorgers an der Fachhochschule in Jülich.

    Vor allem wegen seiner Hilfsbereitschaft, Fröhlichkeit und seines Engagements für die Schülerinnen und Schüler war Pater Dominik sehr beliebt und er genoss größtes Vertrauen. Er organisierte die Orientierungstage für die Q2, bereitete die Jugendlichen auf die Firmung vor und übernahm die Planung und Gestaltung von Gottesdiensten. Das alljährliche Franz-von-Sales-Fest trug auch seine Handschrift, seine kreativen Ideen überraschten immer wieder und Schüler wie Lehrer erinnern sich gern an wunderschöne Feste. Auf der Overbacher Kirmes führte er den beliebten und mittlerweile  legendären Asia-Stand ein, wo er stets selbst Hand anlegte und die Zubereitung der Speisen fachmännisch überwachte. Er leitete zudem die Cafeteria und übernahm die Betreuung der freiwilligen Helfer.

    Seine neue Wirkungsstätte ist eine Schule in Österreich in der Nähe von Linz, ebenfalls in der Trägerschaft der Oblaten des Hl. Franz von Sales. Wir wünschen ihm von Herzen dort einen guten Start, viel Erfolg und Gottes Segen. Wir vermissen ihn jetzt schon.

    Zwischen dem 31. August und 10. September 2020 findet bei uns an der Schule wieder das Sozialtraining für alle fünften Klassen statt.

    Das Training dient dazu, die sozialen Kompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler zu fördern, zu erweitern und nachhaltig zu festigen. Während des Programms wird einerseits der angemessene Umgang mit den Mitmenschen sowie mit Problemen in alltäglichen Situationen im Klassenverband thematisiert, andererseits aber auch das Selbstbewusstsein des Einzelnen gestärkt. Ziel ist es, das Klassenklima bereits in der fünften Klasse nachhaltig positiv zu stärken.

    In diesem Jahr führt erstmals die Kulturschleiferei das Sozialtraining pro Klasse an jeweils zwei Schultagen durch. Wir danken dem Förderverein herzlich für die Finanzierung des Sozialtrainings und wünschen unseren Schülerinnen und Schülern eine gewinnbringende Zeit.

    Rund um diese Redensart fertigte Liesbeth Postma (EF) zu Beginn des Jahres eine sehr ausdrucksstarke Buntstiftzeichnung für den nun seit 50 Jahren bestehenden Kunst-Wettbewerb „jugend creativ“ an, der in diesem Jahr unter dem Thema stand „Glück ist…“.

    In der Zeichnung sieht man die junge Künstlerin, die kraftvoll ein Hufeisen mit dem Hammer auf dem Amboss bearbeitet sowie verschiedene wichtige Momentaufnahmen aus ihrem Leben (z.B. Familie, Freunde, Haustier und Hobbys).

    Die Ausarbeitung und die Idee überzeugten verschiedene Jurys, so dass Liesbeth folgende Plätze auf verschiedenen Ebenen belegen konnte:

    1. Platz auf Ortsebene

    4. Platz auf Landesebene

    3. Platz auf Bundesebene (!!!!)

    Am Freitag, den 04.09.2020 besuchten Vertreter der Bank Liesbeth in der Schule, um ihr verschiedene Urkunden und Gewinne zu überreichen und Fotos zu machen. Liesbeth hat Geldbeträge und einen Workshop an der Ostsee für den kommenden Sommer erhalten.

    Wir gratulieren herzlich zu dieser tollen Leistung!

  • Seit Beginn des neuen Schuljahres 2020/21 haben vier neue Lehrerinnen ihren Dienst in Overbach aufgenommen. Frau Lioba Ernstes (unten links) unterrichtet die Fächer Englisch und katholische Religion und Frau Luisa Herrmann (oben links) Französisch und Biologie. Frau Michaela Münch (oben rechts) lehrt die Fächer Spanisch, Sport und Geschichte und Frau Yvonne Nicolai-Meier (unten rechts) die Fächer Biologie und Sport.

    Wir wünschen allen vier Lehrerinnen ein gutes Einleben in Overbach und viel Freude und Erfolg beim Unterrichten.

    Nachdem die neuen Fünftklässler bereits vor den Sommerferien bei sommerlichem Wetter die Gelegenheit hatten, ihre Klassenleitungen und ihre Mitschüler_innen an vier unterschiedlichen Kennenlernnachmittagen auf dem Außengelände des Science College zu treffen, fand am 13.08.2020 die Einschulung statt. Aufgrund der Covid-19-Pandemie wurde für jede der vier Klassen eine separate Einschulung durchgeführt, die mit einem Wortgottesdienst in der Klosterkirche begann und anschließend mit einer ersten Unterrichtsstunde bei den Klassenleitungen endete. Während die Kinder diese erste Stunde in ihrem neuen Klassenraum verbrachten, konnten ihre Familien das schöne Wetter auf dem Schosshof genießen.

    Wir wünschen unseren Fünftklässlern einen guten Start an ihrer neuen Schule!

    Vom 7. bis zum 8. August war Haus Overbach Etappenort der Tour „Eine Welt für Alle‟. Als Folgeprojekt der Jugendkonferenz radeln aktuell drei ehemalige Abiturienten des CJD Rostock durch die Republik. Auf dieser Tour durfte Overbach als Austragungsort der letzten Jugendkonferenz im Etappenplan natürlich nicht fehlen.

    Am Freitagabend freuten sich die drei Radler Maxim, Julian und Niclas über das Begrüßungskomitee um aktuelle und ehemalige Overbacher Schülerinnen und Schüler - alle Jugendlichen hatten im vergangenen November an der CJD Jugendkonferenz bei uns in Overbach teilgenommen, sodass die Wiedersehensfreude groß war. Nach einem wohlverdienten und gemeinsamen Abendessen ging es für die Radfahrer am Samstagmorgen bei tropischen Temperaturen weiter in Richtung Bergisch Gladbach. Wie es ihnen auf der Etappe ergangen ist, kann man im Blog zur Tour im Detail verfolgen: https://cjdeineweltfueralle.de/

    Wir haben uns sehr über den Besuch der Tour gefreut und wünschen den Jungs auch für den Rest der Fahrt das Allerbeste!

     

  • Vom 6. bis zum 9.11.2019 war unsere Schule Austragungsort für die CJD Jugendkonferenz. Gut 300 Teilnehmer haben sich in vielen Themenfeldern der jugendpolitischen Bildung auf Basis eines selbst erarbeiteten Jugendmanifests intensiv mit ihrer Welt von heute und morgen beschäftigt. 

    Im Rahmen der Veranstaltung spielte das Thema Nachhaltigkeit eine große Rolle. Um die Ergebnisse zu sichern, wurden im Anschluss der Konferenz verschiedene Partizipationsprojekte geplant. Unter dem Motto „Eine Welt für Alle‟ reisen aktuell z.B. drei Teilnehmer der Konferenz als Teil eines solchen Projektes mit dem Fahrrad durch die Republik. Auf ihrem Weg besuchen sie unterschiedliche CJD Standorte und sammeln Wünsche und Ideen für eine Welt von Morgen. Wir wünschen den drei Radlern alles Gute bei ihrer Tour und freuen uns, wenn wir sie am 7. August auch in Overbach begrüßen dürfen!

    Wer sich über die Nachfolgeprojekte der CJD Jugendkonferenz informieren oder die Radtour nachverfolgen möchte, kann dies auf folgenden Seiten tun:

    Blog zur Fahrradtour: https://cjdeineweltfueralle.de/

    Homepage zur Jugendkonferenz: https://www.cjd-jugendkonferenz.de/eine-welt-fuer-alle/

    Instagram: cjd_eineWeltfuerAlle

    Wir wünschen allen Schülern, Eltern und Lehrern unserer Schule sowie allen, die uns in unserer Arbeit unterstützen, erholsame Sommerferien und eine gesunde Rückkehr zum Schulbeginn am 12.08.2020.

     

    Öffnungszeiten des Sekretariats in den Sommerferien:

    Das Sekretariat ist in den Sommerferien vom 29.06. - 03.07.20 und ab dem 03.08.20 jeweils von 08:00 - 12:00 Uhr besetzt.

    In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Vertretung der Schulleitung:

    vom 06.07. bis 12.07. an Frau Poppel, Nele,
    vom 13.07. bis 19.07. an Herrn Meyers, Simon,
    vom 20.07. bis 26.07. an Herrn Henneke, Thomas,
    vom 27.07. bis 02.08. an den Schulleiter Herrn Vogelsang, Thorsten.

     

    Am 26.06.2020 fand die offizielle Verabschiedung unserer Abiturientia mit einem festlichen Programm statt. Die Rahmenbedingungen mussten in diesem Jahr allerdings an die bestehenden Corona-Verhältnisse angepasst werden. So fanden die Feierlichkeiten auf dem Schlosshof statt, der bei strahlendem Sonnenschein eine festliche Atmosphäre bot. Andererseits konnten nicht alle Abiturientinnen und Abiturienten gemeinsam feiern. Damit ihre Familien ebenfalls dabei sein konnten, erfolgte die Verabschiedung in drei Gruppen zu je 30 Abiturientinnen und Abiturienten, zeitlich versetzt. Unser Schulleiter, Herr Thorsten Vogelsang, freute sich in seiner Rede darüber, dass alle 90 zum Abitur zugelassenen Schülerinnen und Schüler das Abitur auch bestanden haben. Sie hätten gemäß ihrem Abimotto „Going for GHOLD” ihre „Olympiareife“ damit bestätigt. Dieses unterstrichen auch die beiden Beratungslehrer der Stufe, Frau Dr. Schürmann und Herr Thume, in ihren Ansprachen. Am Ende schilderte Pater Dominik Nguyen noch seine Eindrücke und Erlebnisse mit der Abiturientia und attestierte ihr, dass diese nun für einen neuen Lebensabschnitt gerüstet sei. 

    Bei einem Glas Sekt an den Stehtischen klang die Abiturfeier aus.

    Wir wünschen allen Abiturientinnen und Abiturienten alles Gute auf ihrem weiteren Lebensweg, viel Glück und Gottes Segen.

     

    Bild: Ariane Schenk/MIra Otto

     

Kalender

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.