Gymnasium Haus Overbach Gymnasium Haus Overbach Gymnasium Haus Overbach Gymnasium Haus Overbach

Neuigkeiten

  • Aufgrund der aktuellen Lage bezüglich der Corona-Pandemie wird der geplante Schlossvortrag „,Herr Rossi sucht das Glück‘ – Wie Aspekte der Glücksforschung Ihr Wohlbefinden und das Ihrer Kinder stärken können“ am Montag, dem 18. Januar 2021, nicht stattfinden können. Wir bitten um Ihr Verständnis und freuen uns darauf, Sie hoffentlich bald wieder zu einem Schlossvortrag begrüßen zu dürfen.

     

    Ein außergewöhnliches Jahr geht nun allmählich zu Ende.

    Viele Herausforderungen hatten wir als Schulgemeinde zu bestehen und fühlten uns dabei immer auch getragen von einem Gott, der Mensch geworden ist, weil er ganz nah bei uns sein möchte. Ein Licht in dunklen Tagen.

    Das gibt uns Zuversicht;

    für das, was war,

    für das, was ist

    und für das, was kommt.

    Wir wünschen allen Mitgliedern der Schulgemeinde und denjenigen, die uns in unserer Arbeit tatkräftig unterstützen ein gesegnetes und frohes Weihnachtsfest im Kreis ihrer Familien sowie alles Gute für das neue Jahr 2021. Bleiben Sie gesund!

    Das Sekretariat ist in den Weihnachtsferien am 21. und 22.12.2020 und ab dem 06.01.2021 jeweils von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr besetzt.

    In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Schulleitung oder deren Vertretung:

    vom 23.12.2020 - 27.12.2020 an Herrn Vogelsang, Thorsten,  

    vom 28.12.2020 - 03.01.2021 an Frau Schramm, Ellen,

    vom 04.01.2021 - 06.01.2021 an Herrn Henneke, Thomas.

     

    Mit einem musikalischen Weihnachstsgruß vom Jungen Chor: https://youtu.be/4xYpD347agI 

  •  

     

     

     

     

     

    Auch wenn unsere Adventsimpulse nun nicht mehr in der Schule stattfinden können, so sollen sie doch auf diesem digitalen Weg ein wenig Zuversicht schenken und uns auf Weihnachten und die Menschwerdung Gottes einstimmen - ein Wunder für jeden, der es zu erfassen vermag. 

     Am 8. Dezember 2020 fand an unserer Schule der alljährliche Vorlesewettbewerb für die Jahrgangsstufe 6 statt. Gemeinsam mit ihren Deutschlehrerinnen hatten alle sechsten Klassen zuvor Klassensieger und Stellvertreter ausgewählt, sodass sich schließlich Finia Stadler (6a), Malina Zimmer (6b), Moritz Tollhausen (6c) und Felix Schlüter (6d) der Jury stellen konnten. Die vier Klassensieger lasen einen Auszug aus einem ihnen bekannten und einem ihnen unbekannten Buch vor. Nach einem spannenden Wettbewerb konnte Malina Zimmer aus der Klasse 6b überzeugen und wurde somit Schulsiegerin 2020. Sie freute sich ganz besonders, weil sie noch am gleichen Vormittag für den Klassensieger der 6b, Ayoub Chayeb, spontan eingesprungen war. Im neuen Jahr wird sie das GHO auf Kreisebene vertreten. Wir drücken ihr die Daumen und wünschen viel Erfolg!

    Allen Teilnehmern und Teilnehmerinnen gratulieren wir herzlich!

    Auch in diesem Jahr finden jeden Mittwoch in der großen Pause in der Overbacher Klosterkirche unsere Adventsimpulse statt, zu denen alle interessieren Schülerinnen und Schüler ganz herzlich eingeladen sind.

  • Da das Overbacher Adventssingen im Corona-Jahr 2020 nach 51 Jahren zum ersten Mal ausfallen musste, wollte der Junge Chor Overbach nicht komplett auf das weihnachtliche Singen verzichten und hat sich überlegt, wie man trotz Kontaktverboten ein wenig Weihnachtsmusik zusammen machen kann. So entstand das Projekt „digital choir“.

    Unter folgendem Link können Sie das Ergebnis dieses Projektes ansehen und -hören:

    https://youtu.be/4xYpD347agI 

     

    Auch in diesem Jahr finden jeden Mittwoch in der großen Pause in der Overbacher Klosterkirche unsere Adventsimpulse statt, zu denen alle interessieren Schülerinnen und Schüler ganz herzlich eingeladen sind.

    Das Bistum Limburg hat frühzeitig Kinder und Jugendliche aufgerufen, an der Mitmachaktion „#STMARTIN2020“ teilzunehmen, um auch in diesen Zeiten ein hoffnungsvolles Licht an alle zu senden und ein Gefühl von Solidarität zu etablieren. Auf diese Weise sollte auch versucht werden, entfallene Martinsumzüge und Feierlichkeiten zu ersetzen.

    Nachdem bereits im Religionsunterricht Themen wie „Armut, Teilen, Alt und Jung“ behandelt wurden, konnte das Thema „St. Martin“ auch im Kunstunterricht der Jahrgangsstufe 5 aufgegriffen werden. Jedes Kind hat jeweils zwei Tüten (oder mehr) nach eigenen Vorstellungen bemalt. Eine der beiden Lichttüten wurde verschenkt, also „geteilt“.

    Im Zeitraum vom 08. – 15.11.2020 wurden die leuchtenden Lichttüten jeweils um 18 Uhr in die Fenster gestellt. Hiervon wurden Fotos unter dem #STMARTIN2020 geteilt.

    Unter dem folgenden Link können einige der wunderschönen Lichttüten bewundert werden:

    https://de.padlet.com/Colours/za9me30r5pc3zpkz

Kalender

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.