Gymnasium Haus Overbach Gymnasium Haus Overbach Gymnasium Haus Overbach Gymnasium Haus Overbach

Neuigkeiten

  • „Du bist gefragt – Du entscheidest“ unter diesem Motto haben sich insgesamt 36 Overbacher Schülerinnen und Schüler für die Firmung entschieden und das Sakrament am 1. Advent von Weihbischof Karl Borsch in der Overbacher Klosterkirche empfangen. Trotz der schwierigen Umstände war es eine stimmungsvolle und gelungene Messe, die die Firmlinge zusammen mit ihren Familien und dem Overbacher Firmteam erlebten. 
    Dazu trugen neben Weihbischof Borsch auch Bruder Georg und Pater Karduck bei, denen an dieser Stelle herzlich gedankt sei.
    Die Tischlerei Tagliatesta nutzte die St. Martinsfeier und übergab die fertigen Holzkreuze an Schulleiter Thorsten Vogelsang und an Michael Eßer, den Vorsitzenden des Overbacher Fördervereins.
    Die nach den Sommerferien aus dem Urlaub von Schülern und Lehrern mitgebrachten Hölzer wurden in der Tischlerei in Handarbeit zu Kreuzen verarbeitet, die bald schon in den renovierten Klassen- und Kursräumen in Overbach zu finden sein werden.

    Am Freitag, den 19.11., fanden die nächsten Mathematik-Wettbewerbe für die Oberstufe statt. 

    Ein Team bestehend aus Elias Lesmeister, Luciana Schmid, Sarah Kastenholz und Tim Scheuer beschäftigte sich im Rahmen des B-Tags mit „oberflächlicher Geometrie“, wobei der Name zwar zum Schmunzeln einlädt, die Aufgaben sich aber vielmehr um sphärische Geometrie, also um Geometrie auf Würfeln, Kugeln und anderen Körpern drehte, und die eine oder andere Überraschung bereithielt. (Nein, die Innenwinkelsumme im Dreieck ist hier nicht immer 180°.)

    Die anderen drei Teams (Team 1: Patrick Nekipelov, Julius Rauschen, Anke Schneider und Felix Tysarzik; Team 2: Carolin Liebich, Ronja Prümm und Pauline Schuldt; Team 3: Ignacio Hübner, Justin Kluge, Xaver Langen und Arthur Mellinghoff) stellten sich im Rahmen der Alympiade dem Thema „Kraut und Rüben“, bei dem es um optimale Fruchtfolgen und der Maximierung von Ernteerträgen ging. Hier war es notwendig durch geeignete Rechnungen und Abschätzungen das optimale Ergebnis zu erzielen.

    Wir warten gespannt auf die Ergebnisse Mitte Januar!

  • Wir möchten gerne die aktuelle Entwicklung der Coronasituation abwarten und verschieben daher den Kartenvorverkauf sowie die Ausgabe der reservierten Karten der Ensemblemitglieder auf Montag, den 29.11.2021, ab 9 Uhr. Der Kartenvorverkauf erfolgt ab diesem Termin täglich in der Zeit von 9 Uhr bis 13 Uhr.

    Termine:
    • Samstag, 11.12.2021, 16:30 Uhr
    • Samstag, 11.12.2021, 19:00 Uhr
    • Sonntag, 12.12.2021, 16:30 Uhr
    Preise:
    • Kategorie I: 12 € (erm. 8 €)
    • Kategorie II: 10 € (erm. 6 €)
    • Kategorie III: 6 € (erm. 4 €)

    Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der dann aktuell geltenden Corona-Schutzverordnung statt!

    Die Anmeldungen der neuen Schülerinnen und Schüler finden am 28. Januar und 29. Januar 2022 statt. Anmeldetermine können ab sofort von 8 – 13 Uhr mit dem Sekretariat der Schule vereinbart werden (Telefon 02461 - 930 300).
    Bitte bringen Sie zum Gespräch

    • das Zeugnis 3.2,
    • das Zeugnis 4.1,
    • die Grundschulempfehlung,
    • die Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch
    • sowie den Anmeldeschein

    mit.

    Vorab bitten wir Sie, unseren Schulvertrag zur Kenntnis zu nehmen, der bei der Anmeldung von den Erziehungsberechtigten unterschrieben werden muss.

    Falls nur ein Erziehungsberechtigter zur Anmeldung erscheinen kann, bitten wir Sie, die Einverständniserklärung unterschrieben mitzubringen.

    Wir freuen uns auf Euch/Sie!

    Informationen zu unserer Schule finden Sie in unserer Infobroschüre:

    Am frühen Abend des 9. November 2021 hörte man in Overbach zunehmend Gelächter, lautes Rufen und immer wieder die Frage: „Wo muss ich denn hin?“

    Für ihre Eltern, Kontaktschüler_innen und Lehrer_innen hatten die vier 5er-Klassen für den Martinsabend verschiedene Präsentationen vorbereitet, die sie nach ihren Besuchen in den Senioreneinrichtungen der Region im Religionsunterricht erarbeitet hatten.

    Zunächst standen Spiele mit den Kontaktschüler_innen auf dem Programm und die erste Aufregung legte sich. Nach ca. einer Stunde begrüßten Frau Wagner und Herr Emunds alle Gäste in der Aula und der Abend begann mit einem sehr kurzweiligen Vortrag und einer PowerPoint-Präsentation der Klasse 5b. Anschließend beschrieb die 5d auf höchst unterhaltsame Art und Weise die Unterschiede zwischen den Süßigkeiten, die „ihre“ Senior_innen früher geliebt hatten, und die, die sie selbst heute gerne verzehren. Zu Beginn ihres Beitrags bat die Klasse 5c unseren Schulleiter, Herrn Thorsten Vogelsang, auf die Bühne und gemeinsam mit einigen Schüler_innen durfte er die Choreographie einer seniorengerechten Tanzgymnastik absolvieren. Das Publikum war sich einig, dass alle Teilnehmer_innen, einschließlich des Schulleiters, die Übung mit Bravour abgeschlossen hatten und honorierte dies mit einem gewaltigen Applaus. Die Klasse 5a rundete den Reigen der Vorführungen mit großartigen selbstgestalteten Postern und Kuchenrezepten für die Besucher ab, die nun auch zu Hause nachgebacken werden können.

    Musikalisch wurde das Programm in der Aula durch acht Schüler_innen des Singkreises bereichert. Im Anschluss an die Präsentationen empfingen Mitglieder des Sinfonieorchesters alle Gäste auf dem Schlosshof. Die Auftritte beider Musik-Gruppen waren wahre Highlights. Nachdem Pater Johnson einige Gedanken geäußert und ein Gebet am Martinsfeuer gesprochen hatte, wurden alle Gäste mit Getränken und Weckmännern versorgt und so konnte der Abend gemütlich ausklingen.

  • Unter diesem Motto stand unser zweites Firmvorbereitungswochende in Haus Overbach.
    Weihbischof Karl Borsch, der am 1. Advent in Haus Overbach die Firmung spenden wird, war am letzten Wochenende schon einmal zu Besuch bei den Overbacher Firmlingen und hat sich mit ihnen über Gott, die Welt und die Kraft des Heiligen Geistes unterhalten.
    Letzterer war dann auch in Form der Aussage „Der Heilige Geist weht, wo er will“, das zentrale Thema des Predigt-Slams in der Klosterkirche, bei dem er in Reden, Gedichten und Schauspielen auf ganz unterschiedliche Art immer wieder auftauchte. 

    Kurz vor den Herbstferien haben wieder viele Mathe-Asse einen Preis bei der diesjährigen Mathe-Olympiade abgeräumt und durften auf dem Schlosshof ihre Urkunden entgegennehmen. Wir gratulieren sehr herzlich zu diesem tollen Abschneiden bei einem anspruchsvollen Wettbewerb.

    Heute haben wir allen Erst- und Zweitplatzierten für die Regionalrunde ganz fest die Daumen gedrückt.

    Der Kartenvorverkauf für das Overbacher Adventssingen beginnt am 24.11.2021. Die Eintrittskarten werden von montags bis freitags in der Zeit von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr im Sekretariat des Gymnasiums verkauft.

    Termine:
    • Samstag, 11.12.2021, 16:30 Uhr
    • Samstag, 11.12.2021, 19:00 Uhr
    • Sonntag, 12.12.2021, 16:30 Uhr
    Preise:
    • Kategorie I: 12 € (erm. 8 €)
    • Kategorie II: 10 € (erm. 6 €)
    • Kategorie III: 6 € (erm. 4 €)

    Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der dann aktuell geltenden Corona-Schutzverordnung statt!

Kalender

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.