Theateraufführung der Q1

Die beiden Gentlemen aus der Oberschicht namens Jack und Algernon wenden sich gerne vom Alltag ab - Algernon vergnügt sich dann auf dem Land, während es Jack in die lebhafte Stadt zieht. Um ungestraft und ohne Gesichtsverlust regelmäßig verschwinden zu können, haben sich beide eine Entschuldigung für ihre Reisen ausgedacht: Algernon gibt immer vor, einen kranken Freund namens Bunbury zu besuchen, Jack hingegen reist zu seinem angeblichen Bruder, den er Ernst nennt. In der Stadt stellt sich Jack als Ernst vor, um eine ganze Identität zu erschaffen. Dort lernt er Gwendolen, Algernons Cousine, kennen und verliebt sich in sie. Auch Algernon treibt sich unter falschem Namen herum und behauptet, Jacks Bruder Ernst zu sein. Auch er lernt dort eine Frau kennen - die schöne Cecily, deren Vormund Jack ist…

Der Literaturkurs der Jahrgangsstufe Q1 präsentiert am 08. und 09. Juni Oscar Wildes Komödie jeweils um 19.00 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr) in der Aula der Schule. Karten sind im Vorverkauf für 3,00 Euro und an der Abendkasse für 3,50 Euro erhältlich.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.